Achtung bei der Wortwahl

Denn sonst kann es einem so ergehen wie diesem Rentner:

Ein 76 Jahre alter Rentner rief das Sorgentelefon der Zeitung ‘Märkische Allgemeine’ (kurz: MAZ) an um sich lediglich über Glasscherben auf Rad- und Fußwegen in seinem Stadtteil in Brandenburg zu beschweren. Am 30. November führte die Polizei eine Hausdurchsuchung bei dem Rentner in Hohenstücken durch. Der Mann erfährt, ihm würde Volksverhetzung zur Last gelegt werden. Man erhebt ihm gegenüber den Verdacht, er wäre seit zehn Jahren der Urheber von Briefen mit nationalsozialistischem Gedankengut.

Und was lernen wir daraus? Glasscherben ist ein Wort das man am Telefon nicht verwenden sollte. Welche Wörter man auch nicht verwenden sollte steht noch nicht fest aber es werden in den nächsten Wochen sicher mehr statt weniger ;).

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (keine Stimme)
Loading ... Loading ...

Einen Kommentar schreiben: